Lesedauer: 7 Minuten

Wie hält mein Akku länger? Hast du dir diese Frage auch schon einmal gestellt? Zum heutigen “Tag der Batterie” verraten wir dir, was du tun kannst, damit das Smartphone möglichst lange durchhält!

So hält dein Akku länger durch

⭐ Spiele, Videos und energiefressende Apps vermeiden

Ja, es macht Spaß sich Videos auf dem Handy anzusehen und Spiele darauf zu spielen. Aber: Beides sind riesige Stromfresser. Wie möglicherweise auch diverse andere Apps auf deinem Handy. Schau also am besten regelmäßig in deinen Handy Einstellungen nach, welche Anwendungen besonders viel Energie verbrauchen und versuche diese weniger zu nutzen – besonders dann, wenn der Akku ohnehin schon im kritischen Bereich ist.

Akkuverbrauch Handy

⭐ Vibration und unnötige Töne abstellen

Schon gewusst: Das Vibrieren verbraucht mehr Akku als ein Klingelton. Wer darauf verzichten kann, sollte die Vibration also einfach ausstellen. Gleiches gilt für unnötige Töne, beispielsweise beim Tippen oder Entsperren des Handys.

Töne und Vibration

⭐ Displayhelligkeit anpassen

Ein leuchtendes Display belastet den Akku. Sperre das Handy also, sobald du es nicht mehr benötigst. Außerdem gilt: Umso dunkler das Display, desto geringer der Akkuverbrauch. Hierfür kann man beispielsweise den “Dark Mode” nutzen, der den Hintergrund schwarz einfärbt. Noch ein kleiner Tipp: Aktiviere die “Auto-Helligkeit” – so passt sich das Display automatisch an die aktuellen Lichtverhältnisse an. Um noch mehr Akku zu sparen kannst du dein Handy außerdem auf Graustufen stellen.

Helligkeit anpassen

⭐ Internet sparsam nutzen & Verbindungen reduzieren

Ja, auch die Internetnutzung kostet deinen Akku Energie. Besonders dann, wenn die Verbindung oder das mobile Netz schlecht ist. Heißt: Wer weniger surft, hat länger was vom Phone. Und wenn das Internet doch benötigt wird, dann am besten für eine gute Verbindung sorgen. Um Energie zu sparen, solltest du außerdem das GPS, Wlan und Bluetooth nur dann einschalten und nutzen, wenn du es wirklich benötigst. Andernfalls geht’s auch hier auf Kosten deines Akkus. Und wenn’s mal besonders brenzlig wird: Flugzeugmodus einschalten hilft immer!

Verbindungen reduzieren

⭐ Energiesparmodus einschalten

Eine weitere gute Möglichkeit, die immer hilfreich ist, um den Akku zu schonen: Mit dem Energiesparmodus dimmt sich das Display automatisch und Apps werden daran gehindert, sich im Hintergrund zu aktualisieren.

Energiesparmodus

⭐ Push-Benachrichtigungen und Hintergrundaktivitäten abstellen

Auch Push-Benachrichtigungen und das automatische Aktualisieren von Apps im Hintergrund frisst Energie. Reduziere deine Push-Nachrichten also auf das Nötigste und stelle automatische Aktualisierung ab.

Benachrichtigungen ausstellen

⭐ Lebensdauer verlängern durch richtiges Laden

Um den Handy Akku grundsätzlich länger haltbar zu machen, ist auch das richtige Laden sehr wichtig. Am besten lädst du dein Phone nie komplett auf und achtest außerdem darauf es nie vollkommen zu entladen. Heißt: Du solltest das Handy auch nicht über Nacht aufladen – andernfalls bewegt sich der Akku zu lange innerhalb der oberen Kapazitätsgrenze.

Tatsächlich sollte sich der Akku immer zwischen 30% und 70% bewegen. Außerdem empfiehlt es sich das Handy während des Ladens auszuschalten. So wird der Akku nämlich nicht doppelt belastet.

Wie lange hält ein Handy Akku grundsätzlich?

Die Lebensdauer von Akkus kann von Handy zu Handy und von Nutzungsart zu Nutzungsart vollkommen verschieden ausfallen. Grundsätzlich kann ein moderner Akku nach rund zwei Jahren jedoch bereits 50% seines Energiespeichers eingebüßt haben. Diesen Verschleiß kann man allerdings verlangsamen, wenn man sein Handy schonungsvoll und wie eben beschrieben nutzt.

Sei dir trotzdem immer bewusst: Je länger du dein technisches Gerät (gilt natürlich auch für Laptops und andere Elektronik mit Akku) nutzt, desto schwächer wird der Akku. Er ist und bleibt einfach ein Gebrauchsgegenstand.

Bei reBuy haben auch gebrauchte Handys einen guten Akku

Jedes Handy, dass bei reBuy eingeschickt wird, wird von unseren Experten ausführlich getestet. Das gilt natürlich auch für die Akkus der Geräte. Verkaufen wir ein Smartphone weiter, dann nur wenn dessen Akku eine Restkapazität von mindestens 80% aufweisen kann. Ist dies nicht der Fall, wird der alte Akku durch einen neuen ersetzt.

📱📱📱

Lust auf Handys bekommen?

Bei reBuy gibt’s gebrauchte Phones in bester Qualität. Schau doch mal vorbei!

Zum reBuy Smartphone Sortiment