Lesedauer: 6 Minuten

Jedes Jahr am 5. Juni findet der World Environment Day statt, um unser Bewusstsein für unsere Umwelt und unseren Planeten zu stärken. In diesem Blogpost verraten wir dir alles, was du zu dem nachhaltigen Aktionstag wissen musst und welche Rolle reBuy dabei spielt.

So entstand der World Environment Day

Der World Environment Day wurde am 5. Juni 1972, auf dem Eröffnungstag der ersten Weltumweltkonferenz des United Nations Environment Programme (Umweltprogramm der UN), ausgerufen. Vier Jahre später erklärte auch die Bundesrepublik Deutschland den 5. Juni zum Weltumwelttag bzw. Tag der Umwelt. Mittlerweile beteiligen sich jährlich rund 150 Staaten weltweit an dem nachhaltigen Event.

Warum gibt es World Environment Day?

Wie es der Name schon vermuten lässt, dreht sich beim World Environment Day alles um unsere Umwelt. Der Tag stellt unseren Planeten in Fokus der Aufmerksamkeit und soll unsere Sinne dafür schärfen, welchen Einfluss wir Menschen auf die Natur und unser gesamtes Ökosystem haben.

World Environment Day vs Earth Day

Erinnert dich das alles auch etwas an den berühmten Earth Day, der jährlich am 22. April stattfindet? Wenn ja, wäre es jedenfalls nicht verwunderlich von ihren Zielen her sind die beiden Tage in der Tat sehr ähnlich.

Was sie jedoch voneinander unterscheidet ist nicht nur das Datum, sondern auch die Art und Weise, wie die beiden Tage ausgelegt werden: Der Earth Day wird im Kollektiv von vielen unterschiedlichen Akteuren und Staaten mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Mottos gefeiert. 

Der World Environment Day hingegen wird zentral vom United Nations Environment Programme organisiert und fokussiert sich auf einen speziellen Themenschwerpunkt und ein dazugehöriges Motto.

World Environment Day

Environment Day 2021: Ecosystem Restoration

Dieses Jahr findet der World Environment Day in Pakistan bzw. online unter dem Motto “Ecosystem Restoration” (deutsch: Wiederherstellen unseres Ökosystems) statt.

Reimagine, Recreate, Restore

Mit den Worten “Reimagine, Recreate, Restore” weist das United Nations Environment Programme auf der offiziellen Website des Environment Day darauf hin, dass wir die Zeit zwar nicht mehr zurückdrehen, nun aber die Zügel in die Hand nehmen und Frieden mit der Natur schließen können: Beispielsweise indem wir Bäume pflanzen, unsere Städte grüner gestalten, unsere Ernährungsgewohnheiten ändern oder Flüsse und Küsten von Müll befreien. 

Natürlich gibt es für das Ganze auch einen Hashtag, mit dem wir zum Mitmachen aufgerufen werden: #GenerationRestoration.

Talks, Reden und mehr

Wie immer findet das Hauptgeschehen rund um den World Environment Day am 5. Juni statt doch auch an den Tagen davor und danach gibt es spannende Workshops, Talkrunden, Reden und mehr. Wenn es dich interessiert, kannst du dir ja mal das offizielle Programm des Environment Day ansehen.

World Environment Day

So setzt sich reBuy für ein gutes Ökosystem ein

Und was hat das alles nun mit reBuy zu tun? Ganz einfach: Wie du vielleicht weißt, liegt auch uns bei reBuy liegt die Natur am Herzen. Deswegen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht gebrauchte Medien- und Elektronikartikel wieder aufzubereiten und ihnen ein neues Leben zu schenken. Wir fördern dadurch eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft, die sich positiv auf unser Ökosystem auswirkt und somit perfekt zum diesjährigen Motto passt:

Wir reduzieren CO2

Beim Aufbereiten bereits gebrauchter Güter wird deutlich weniger CO2 ausgestoßen als bei der Neuproduktion dieser. Dadurch tragen wir mit unserem Wirtschaftsmodell aktiv zum Klimaschutz bei – und ein gesundes Klima ist unerlässlich für ein gesundes Ökosystem.

Wir schonen Ressourcen

Dadurch, dass wir gebrauchten Medien- und Elektronikartikeln ein neues Leben schenken, muss weniger Neues produziert werden. Dadurch wiederum können wir bereits geschöpfte Ressourcen (z.B. Metalle, Holz, etc.) weiterverwenden und unser Ökosystem schonen, statt die Natur noch mehr auszubeuten.

Wir verringern Müll und Elektroschrott

Gebrauchtes wird häufig vorschnell und schlecht entsorgt und landet oft irgendwo in der Natur oder auf unregulierten Mülldeponien in weiter Ferne. Folgen davon sind beispielsweise, dass Plastik in unsere Meere geschwemmt wird oder dass Chemikalien durch Elektromüll in unsere Böden gelangt und diese verschmutzen. Um unser Ökosystem Erde zu schützen ist es daher essentiell, dass wir Elektronik und andere Güter so lange wie möglich nutzen und weiterverwenden.

Lasst uns gemeinsam unser Ökosystem schützen!

Wir sind große Fans des World Environment Day und finden es absolut richtig und wichtig die Aufmerksamkeit auf unser Ökosystem zu lenken. Und das Beste ist: Jeder und jede Einzelne kann durch nachhaltiges Handeln und etwas Aufmerksamkeit etwas Gutes für unseren Planeten tun: Bäume pflanzen, Essgewohnheiten ändern oder Gebrauchtes bei reBuy kaufen und verkaufen sind nur ein paar von vielen Möglichkeiten. Also, bist du bereit für #GenerationRestoration? Dann lass es uns anpacken!

🌱🌍🌱

Gebraucht statt neu shoppen!

Tu was Gutes für unseren Planeten und ein gesundes Ökosystem & shoppe bei reBuy gebraucht statt neu!

🌱 Jetzt gebraucht shoppen 🌱