Bücher

Geschriebenes Wort vs. getipptes Wort! Ist das klassische Medium vom Aussterben bedroht?

eBook vs. Buch

Sie sind allgegenwärtig – ob in der Bahn, im Café oder im Park – eBooks erobern die Welt. Im Jahr 2013/2014 lag die Zahl des eBook Absatzes in Deutschland noch bei ca. 29 Millionen. 2014/2015 liegt die Zahl bereits bei knapp 60 Millionen*. Ist es dann nicht eine Frage der Zeit bis das Buch ausstirbt?

Es ist ein Kampf zweier Medien. Ein Zwiespalt zwischen alt und neu. Der Hype um das eBook ist groß und die Tendenz zum Kauf steigend. Doch was heißt das jetzt genau für das gedruckte Buch? Wird das eBook das gebundene Buch verdrängen?

(mehr …)

Read More »

BEST OF BOOKS 2014 – Dauerbrenner, Verkaufsschlager und Lieblingsschätze der reBuy Kunden

blog-beitrag_600x600_best-of-books

Jojo Moyes – J.K. Rowling – Stieg Larsson und so viele mehr haben es 2014 geschafft, uns mit ihren Geschichten zu begeistern und zu Tränen zu rühren. Die stetigen Begleiter des Menschen sind trotz allen neuen technischen Raffinessen auch weiterhin die gedruckten Schätze. Gemeinsam mit Harry Potter gegen Voldemort im Zug nach Hause kämpfen, in einem gemütlichen Café bei einem Glas Wein mit David Hunter Mordserien aufklären oder eingemummelt in einer Decke an regnerischen Tagen viele Packungen Taschentücher verbrauchen, um mit Holly um Gerry zu trauern.

Welche Bücher unsere reBuy Kunden im letzten Jahr begeistert haben? Eine bunte Mischung aus allem! Hier ist eine Auswahl unserer Top-Seller 2014 – die Lieblinge und Dauerbrenner unserer Kunden: (mehr …)

Read More »

Gebraucht und geliebt! Wann ist Gebraucht noch gut genug und was geht gar nicht?

Checkliste

Jeden Tag kaufen Millionen Menschen unzählige Dinge. Ob direkt im Geschäft oder im Internet: Eine Echtzeit-Grafik zeigt, dass in Deutschland allein für Bücher (!!!) 300 Euro pro Sekunde ausgegeben werden. Was gerade eben noch neu im Regal stand, ist streng genommen direkt schon gebraucht – spätestens dann, wenn das Buch ausgelesen ist und das kann bei einigen Leseratten auch mal direkt in einer Stunde sein. (mehr …)

Read More »

Bücherwürme basteln Bücherregale – Schnell und einfach mehr Platz für Bücherschätze schaffen

Bücherregal - Skateboards

Wer an keinem Bücherladen vorbeilaufen kann, ohne wenigstens einen Blick zu riskieren, oder mit dem Postboten per DU ist, weil alle paar Tage ein neues Bücherpaket geliefert wird, kennt das Problem: Wohin mit all den Büchern? Vor allem, wohin mit all den Büchern wenn kein Platz oder Geld für ein neues Regal da ist? Damit ihr nicht auf eure Leidenschaft verzichten müsst, hat reBuy fünf platzsparende und einfach selbst zu bastelnde DIY Ideen für euch: (mehr …)

Read More »

Gestöbert – Geschmökert – Gekauft

Top_Bücher_Blogs

Fünf Bücherblogger laden zur Inspiration ein

Wer genießt nicht gern das schöne Wetter mit einem spannenden Buch in der Hand? Während der Körper in der Sonne am Strand brutzelt, die Picknickdecke im Park aufgeschlagen wird oder die ruhigen Abendstunden bei dem Lieblingsitaliener mit einem Glas Wein verbracht werden – ein stätiger Begleiter des Menschen ist schon seit Jahrhunderten das Buch! Wer seine Bücher schon rauf und runtergelesen hat, kann sich vor dem nächsten Kauf eine kleine Inspiration holen.

Wir haben für euch fünf leidenschaftliche Bücherblogger herausgesucht, die mit vielen Rezensionen, Empfehlungen und generellen Infos Rund um das Thema Schmökern regelmäßig auf ihren Bücher Blogs berichten.

Bücher Blogger blättern, besprechen und berichten (mehr …)

Read More »

Der (Buch-) Kampf geht weiter

Bild Bücherchallenge90 Bücher, ca. 38.000 Seiten und viele leidenschaftliche Bücher Blogger! Die reBuy Bücher Challenge läuft auf Hochtouren: seit Mitte Januar treten lesehungrige Blogger Runde um Runde gegen ihre Kontrahenten an, um am Ende der “reBuy Bücher Champion 2014″ zu werden. Ihr könnt mitbestimmen, wer gewinnt! (mehr …)

Read More »

Lieblingsecken zum Entspannen und Verweilen

lieblingsecken-lesen

Lesen, lesen und noch mal lesen – immer und überall :-) .
Kennt ihr das, wenn das Buch einen so fesselt, dass man es am liebsten in einem Happen verschlingen möchte?! Egal wo man sich befindet oder wie müde man ist, man muss einfach weiterlesen. Selbst die viel zu überfüllte U-Bahn schreckt einen nicht davon ab, das Buch gerade mal für zwei Haltestellen  rauszuholen, weil man wissen möchte, wie es weiter geht. (mehr …)

Read More »

Die Qual der Wahl

vatikan

Der Petersplatz in Rom
Foto: http://www.flickr.com/photos/bwd8010/

Man kann zur katholischen Kirche stehen, wie man will. Die Wahl des neuen Papstes, Konklave genannt, ist eine spannende Prozedur. 115 Kardinäle kommen heute in der Sixtinischen Kapelle zusammen. Es gibt Gerüchte über Seilschaften, Erpressung, Bestechung – ganz wie im Krimi. 5000 Journalisten aus der ganzen Welt warten darauf, dass weißer Rauch aufsteigt und der neue Papst verkündet wird.

Der Vatikan schafft es nicht nur auf die Titelseiten, sondern auch ins Angebot von reBuy.de. Wer aus erster Hand hören will, welche Ansichten der gerade zurückgetretene Papst hat, sollte mal in das Buch Licht der Welt: Der Papst, die Kirche und die Zeichen der Zeit reinschauen. Zu theoretisch? Kein Problem! Im dritten Teil von Der Pate erleben wir Verschwörung und Mord in den heiligen Hallen des Vatikan. Skandalös geht es weiter, diesmal aber mit hoffentlich größerem Bezug zur Realität: Gianluigi Nuzzi enthüllt die Machenschaften der Vatikan AG. Richtig was zu lachen gibt es beim Geheimtipp Die Bibel nach Biff – Die wilden Jugendjahre von Jesus, erzählt von seinem besten Freund. Immerhin suchen die Kardinäle ja gerade den “Stellvertreter Jesu auf Erden”…

Während die Kardinäle wohl noch ein paar Tage brauchen, bis sie einen neuen Papst ausgeknobelt haben, könnt ihr bis dahin schon eure aktuelle reBuy-Bestellung im Briefkasten haben. Habemus Gebrauchtware!

Read More »

Buchempfehlung: Schuld von Ferdinand von Schirach

Ich bin alles andere als ein fleißiger Leser. Mir fehlt einfach die Zeit, in Ruhe ein Buch zu lesen. Das bilde ich mir zumindest ein. Denn manchmal nehme ich ein Buch zur Hand, und auf einmal ist die Zeit da, ich lese es an einem Stück durch. Das passiert immer dann, wenn ich schon auf der ersten Seite merke, dass der Autor oder die Autorin mit Empathie für den Leser geschrieben hat.

Foto: Piper

Im Fall von Ferdinand von Schirachs Buch Schuld ist diese Empathie verpackt in einen glasklaren, nüchternen Stil. Die Sätze sind mit großer Genauigkeit konstruiert, ohne konstruiert zu erscheinen. Die rhetorische Brillanz kommt nicht von ungefähr: von Schirach ist Strafverteidiger in Berlin.

Sein Buch erzählt von Straftaten und den Menschen, die daran beteiligt waren. Von Schirach hat sie beraten, verteidigt und jetzt in einer Sammlung von Kurzgeschichten beschrieben. Wieviel davon Wahrheit, wieviel Dichtung ist, ist am Ende nicht wichtig. Die Geschichten entfachen eine riesige Bildgewalt – man liest kurze Krimis und spielt die passenden Filme automatisch im Kopf ab. Dann geht das Licht an, der Vorhang schließt sich, das Buch ist zu Ende. Und man will mehr lesen vom Mord und Totschlag in Berlin.

Schuld von Ferdinand von Schirach ist im Piper Verlag erschienen und ist jetzt bei reBuy erhältlich.

Read More »

Buchbesprechung: Tschick

Völlig im Flow. So fühlte ich mich im Spätsommer 2012 auf der Terrasse eines kleinen Ferienhauses auf Korsika. Die Zeit flog vorbei, alles war in bester Ordnung, ich war rundum zufrieden. Eben im Flow:

Flow (engl. „Fließen, Rinnen, Strömen“) bezeichnet das Gefühl der völligen Vertiefung und des Aufgehens in einer Tätigkeit (Quelle: Wikipedia)

Völlig vertieft saß ich also da, grinste zufrieden und konnte mich auf nichts anderes konzentrieren als dieses Buch. Jemand hatte es mir tags zuvor in die Hand gedrückt, ich hatte zunächst kaum Notiz davon genommen. Tschick, so der Titel. 256 Seiten schmal.

Tschick

Wolfgang Herrndorf: Tschick (Foto: Rowohlt)

Im Buch geht es um den 14-jährigen Maik, Sohn einer zu Wohlstand gekommenen Familie aus dem Berliner Osten. Es geht um den gleichaltrigen Tschick, einen kauzigen, manchmal besoffenen Spätaussiedler. Es geht um ihr gemeinsames Ausreißen aus dem Alltag. Und es geht um viel mehr als das Entstehen ihrer Freundschaft.

Autor Wolfgang Herrndorf hat in Tschick die Fragen aufgegriffen, die wir uns alle in einer bestimmten Phase der Jugend stellen. Und das ohne Zeigefinger, der Attitüde eines Besserwissers oder überflüssigen Kitsch. Man sieht sich bei der Lektüre wieder mit den Augen eines Jugendlichen, der nicht weiß, wohin mit den Gedanken, Ängsten und Wünschen. Tschick ist Jugendbuch, Erwachsenenbuch, Generationenbuch, Meisterleistung.

Bevor ich beim Schreiben wieder in den Flow gerate und nicht mehr aufhören kann, empfehle ich euch daher ausdrücklich Tschick von Wolfgang Herrndorf. Go with the flow!

Read More »