Eure Wohnung hat schon länger keinen frischen Wind mehr erlebt? Oder euch fehlt einfach mal was neues Originelles in eurem Nest? Irgendetwas, was nicht jeder hat? Etwas ganz Besonderes, worüber eure Freunde stauen können und ihr selbst euch auf die Schulter klopft. Wir sind ja bekanntlich die größten Gebraucht-Liebhaber und finden alles gut, was man mit gebrauchten Dingen so kreativ anstellen kann. Für alle kreativen Heimhandwerker gibt es deshalb hier die besten Tipps, die wenig Zeitaufwand benötigen und auch mit wenig Geld umzusetzen sind :) Also nicht lang schnacken, Werkzeug auspacken!

Selfmade Tipp #1

Eine traumhafte Blütentraube ganz schnell und einfach gemacht: Alles was ihr braucht sind Eierkartons, Farbe(n) eurer Wahl und Schnüre. Schneidet die Eierkartonschälchen sorgfältig aus. Färbt sie nach Belieben in ein oder mehreren Farben ein. Zum Schluss müsst ihr sie nur noch mit der Schnur verknoten. Fertig ist der Blütentraum im Wohnraum.

Kosten: ≈ 5 Euro

http://www.ideen-kreativ.de/aus_alt_mach_neu.html

http://www.ideen-kreativ.de/aus_alt_mach_neu.html

Selfmade Tipp #2
Das Platzwunder im Kleiderschrank. Besorgt euch eine zusätzliche Kleiderstange und montiert sie im unteren Bereich eures Kleiderschrankes. Kleiderbügel aus der Reinigung sind super um sie (wie auf dem Bild) zu verbiegen. Wer es bunt mag, der bastelt noch eine kleine Verzierung aus Bastelpapier oder Stoff ringsherum. Schon könnt ihr euch über Platz für seeeehr viele Schuhe freuen.

Kosten: ≈ 10 Euro

http://www.die-ideenbörse.de/tipps_und_tricks.html

http://www.die-ideenbörse.de/tipps_und_tricks.html

Selfmade Tipp #3
Flexibel Platz nutzen: Man nehme ein, zwei, drei… sechs Klappstühle (bspw. diese). In die andere Hand nimmt man stabile Haken oder Schrauben inklusive Dübel und bohrt sie in die Wand auf gewünschter Höhe. Vorsicht, die Halterung muss einiges an Last halten können! Die Klappstühle können nun als Regal und gleichzeitig als Kleiderstange genutzt werden. Für ganz flexible dienen sie auch immer noch als Gästestühle auf Reserve. ;)

Kosten: ≈ 15 Euro (pro Stuhl)

http://heftig.co/16-moebel/

http://heftig.co/16-moebel/

Selfmade Tipp #4
Ab sofort keine Joghurtbecher mehr wegwerfen! Schafft ein neues Zuhause für kreuz und querliegende Socken und Unterwäsche. Klebt die Becher so zusammen, dass sie in eure Schubladen passen und das war’s auch schon. Nachdem alles getrocknet ist, sortiert alles ein, was ihr finden könnt und schon ist eine unheimliche Ordnung in eurem Schrank eingekehrt.

Kosten: ≈ 3 Euro

http://www.die-ideenbörse.de/tipps_und_tricks.html

http://www.die-ideenbörse.de/tipps_und_tricks.html

Selfmade Tipp #5
Mein persönlicher Favorit. Die kuscheligste Beleuchtung für gemütliche Stunden in eurem intimsten Raum. Dafür braucht ihr eine Lichterkette (die länger ist abhängig von der Bettbreite und Größe des Motivs). Legt ein Lineal, Bleistift, Hammer und Nägel bereit. Denkt euch ein Muster aus, welches ihr über eurem Schlafgemach möchtet. Mit Lineal und Bleistift zeichnet ihr die Linien für das Motiv. Bringt an die Ecken Nägel an um die Kette zu fixieren. Vergesst auch den unteren Rand nicht. Spannt die Kette an den Nägeln entlang. Fertig ist die traumhafte Schlafzimmerbeleuchtung.

Kosten: ≈ 20 Euro

http://homestory.rp-online.de/do-it-yourself/tutorials/DIY-Tutorial-Kuschelige-Beleuchtung,18696

http://homestory.rp-online.de/do-it-yourself/tutorials/DIY-Tutorial-Kuschelige-Beleuchtung,18696

Selfmade Tipp #6

Das schwebende Bücherregal macht ziemlich was her in eurer Leseecke. Es ist etwas mehr Aufwand, aber es lohnt sich! Für diesen Hingucker benötigt ihr: ein dickes Buch, einen Zollstock, ein Winkelverbinder, ein Teppichmesser, Holzschrauben, Klebstoff oder Papierleim, Dübel und Schrauben. Die genaue Anleitung findet ihr hier. Die passenden Bücher gibt es natürlich bei uns, auf rebuy.de (sogar schon ab 69 ct pro Buch).

Kosten: ≈ 6 Euro (pro Regal)

http://diy-trend.de/unsichtbares-bucherregal/

http://diy-trend.de/unsichtbares-bucherregal/