Es ist wieder soweit, die schauerlichste Nacht im Jahr steht bevor – Halloween! Habt ihr alle Gruselfilme aus euren Schränken geräumt und fein säuberlich für einen Horror-Filmeabend neben dem DVD-Player positioniert? Chips und Popcorn stehen schon auf dem Wohnzimmertisch bereit und jeder hat sein eigenes Kissen zum Festhalten und Verstecken mitgebracht? Dann kann es ja losgehen. Wir haben euch die grusligsten Horror-Figuren der Filmgeschichte rausgesucht und wollen mit euch Voten. Wer ist der mit Abstand schlimmste Killer, Schlitzer, Kannibale aller Horror-Streifen?

 

Welcher ist der mit Abstand gruseligste Horror-Charakter?

  • Samara Morgan (The Ring) (35%, 6 Votes)
  • Freddie Krueger (A Nightmare on Elm Street) (24%, 4 Votes)
  • Pennywise (Stephen King's ES) (18%, 3 Votes)
  • Michael Myers (Halloween) (12%, 2 Votes)
  • Leatherface (Texas Chainsaw Massacre) (12%, 2 Votes)

Total Voters: 17

Loading ... Loading ...

freddie-kruegerEin Albtraum mit Messerkralle

Eins, zwei Freddie kommt vorbei… Drei, vier er steht jetzt vor der Tür… Jeder hatte schon mal einen Albtraum. Jedoch ist man immer wieder aufgewacht und befand sich im sicheren Bett. Was wäre wenn der nächste Traum dein letzter wäre? Freddie Kruegers rechte Hand hat lange rasiermesserscharfe Klingen. Damit schlitzt er seinen auserwählten jugendlichen Opfern die Kehle auf, während sie noch hoffen schweißgebadet aufzuwachen. Vergeblich ist der Versuch sich in die Realität zurückzuwünschen, denn wenn Freddie Krueger erst einmal im Traum erscheint, dann ist es auch in der Realität das Letzte gewesen, was du gesehen hast. Angeblich kam dem Regisseur des Films A Nightmare on Elm Street auf die Idee, als er einen Zeitungsartikel über drei Menschen las, die wegen ihrer entsetzlichen Albträume im Schlaf gestorben sind. Es wird auch weiterhin spekuliert, dass Freddie Krueger der Name eines Jungen gewesen sei, der den Regisseur Wes Craven in der Kindheit gequält habe.

Schrecklich Lustigpennywise-clown

Clowns sind vielen Leuten nicht geheuer (vor allem nicht denen mit Coulrophobie). Wer einmal in seinem Leben Stephen Kings ES gesehen hat, der weiß genau wovon ich rede. Es, oder mit bürgerlichem Namen Pennywise der Clown, versteht es nicht nur Kindern höllische Angst zu machen. In zyklischen Abständen sucht er die Kleinstadt Derry heim und konfrontiert die ahnungslosen Menschen mit ihren größten Ängsten. Oftmals endet das nicht nur mit Albträumen, sondern auch mit verstümmelten Kinderleichen im Vorgarten. Weiße Handschuhe in Kombination mit Luftballons waren noch nie so schauderhaft. Nachdem man ES gesehen hat, überlegt man sich den Weg zu McDonalds vielleicht zwei Mal. Mit den leuchtenden orangefarbenen Haare und den spitzen Reißzähne würde Pennywise garantiert nicht zur witzigsten Unterhaltungsfigur in einem Zirkus werden.

Samara MorganHaarige Horrorbraut

Von ihrer geisteskranken Mutter wurde sie in einen Brunnen gestoßen in der Hoffnung, dass sie ziemlich schnell ertrinken würde. Jedoch dauerte der Tod qualvolle sieben Tage. sieben Tage in einem dreckigen Brunnen mit eiskaltem Wasser und keinem Weg nach draußen. Jeder Versuch hinauf zu klettern ergab sich dem eigenen Körpergewicht und abgerissenen, blutigen Fingernägeln. Samara Morgen aus The Ring will, dass ihre Geschichte erzählt wird. Dafür existiert ein Video. Schaut man sich dieses Tape an, und lässt die Verwunderung über den surrealen, zusammenhangslosen Inhalt über sich ergehen, bekommt man eine Botschaft: „Sieben Tage“. Das Band kursiert unter Jugendlichen und führt zu unerklärlichen Todesfällen. Sieben Tage, nachdem man Samaras Video sieht, stirbt man einen grausamen Tod. Die Erscheinung des langhaarigen Mädchens versetzt einem die pure Gänsehaut, wenn man sieht, wie sie eidechsenartig aus dem Brunnen und dem Fernseher kriecht.

Kannibalische Tendenzen mit KettensägeLeatherface

Nun stellen wir uns einmal vor, wir sind mit unseren besten Freunden (Einleitung für fast jeden Horrorfilm) in Texas unterwegs und haben seit Stunden kein menschliches Leben gesehen. Welch ein Glück, dass mitten im trostlosen Nirgendwo ein Haus steht, in dem eine empfangsfreudige ehemalige Schlachter-Familie wohnt. Jede Familie hat ja so ihre Geheimnisse, jedoch geht diese offen damit um tierische und menschliche Überreste zu sammeln und am Abend aufzutischen. Der zunächst vernünftig wirkende Tankstellenbetreiber entpuppt sich aber ziemlich schnell als aktivstes Schlachter-Familienmitglied und zerstückelt vorzugsweise mit seiner Kettensäge alles, was er auf die Schlachtbank bekommt. So auch fast alle Besucher seines Landsitzes im Streifen Texas Chainsaw Massacre. Ihm gefällt es, sich Masken aus den Menschenhautfetzen zu nähen und wechselt regelmäßig die Maskenbestandteile aus. Sein vertrauenswürdiger Rufname lautet Leatherface. Er gehört wohl zu den widerwärtigsten Schneidern bzw. Maskenbildnern, der Filmgeschichte.

michael-myersKüchenmesser-Psychopath im Overall

Michael Myers verfiel schon mit sechs Jahren seiner Neigung Menschen zu töten. Sehr früh hat er angefangen auf die Bedeutung von Gut und Böse zu pfeifen. Sein erstes Opfer war seine 17-jährige Schwester Judith, in der Nacht an Halloween im Elternhaus. Nach diesem Ereignis sperrten sie Michael in eine psychiatrische Anstalt. Nach 15 Jahren erfolgloser Therapie entkam er aus der Psychiatrie und machte sich auf den Weg zurück in seine Heimatstadt. Sein Talent aus dem Nichts aufzutauchen stößt bei den Frauen auf keine große Begeisterung. Er jagt sie und sticht sie gnadenlos ab. Das emotionslose Gesicht mit der weißen Maske und der dunkle Overall unterstreichen Michael Myers psychopathische Wesenszüge. Oft wird der Versuch unternommen ihn umzubringen, jedoch überlebt der Messer-Killer, im Gegensatz zu seinen Opfern, jede Halloween-Nacht.

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber mir ist jetzt schon ein wenig mulmig zu Mute heute Abend das Büro zu verlassen. Jetzt, wo es so zeitig dunkel wird… und kurz vor Halloween. Kopfkino. Egal! Gedankensprung: Stimmt ab! Welcher Horror-Charakter jagt euch am meisten Angst ein? Bei wem bekommt ihr diese schleichende Gänsehaut im Nacken? Gebt eure Stimme ab für euren persönlichen Albtraum, dem ihr nicht unbedingt spät abends an der Bushaltestelle begegnen wollt.
Ihr habt Zeit bis zum 31.10. – 23:59 Uhr!