Tablet vs LaptopVertreter aus 70 Ländern, 4.000 Aussteller und 500.000 Besucher. Wenn die CeBIT nächste Woche wieder ihre Türen öffnet, kommen wieder unzählige neue Smartphones und Laptops  auf den Markt. Voll im Trend, aber meistens viel zu teuer! 

Wer sich einen Laptop kaufen möchte, stellt ziemlich schnell fest, dass er mehrere hundert Euro loswird. Doch warum so viel Geld ausgeben, wenn es auch günstiger geht? Ein Tablet ist eine hervorragende Alternative, denn es ist nicht nur preiswerter, sondern lässt sich ganz leicht in einen Laptop umwandeln.

 Und so funktioniert es:

1. z.B. ein Samsung Galaxy Tab 3 für 281,00 Euro kaufen
(Highlight Tipp: gebraucht auf reBuy.de für 199,00 Euro kaufen
und noch mehr sparen)
2. Tablet mit einer externen Tastatur für ca. 70,00 Euro (z.B. von Kensington.com)
ausstatten
3. Praktische Apps für die Bearbeitung von Texten, Präsentationen oder Tabellen (z.B.
die Office2 HD App) für unter zehn Euro downloaden

Fertig :)

Für knapp 350 anstatt ca. 650 Euro für zum Beispiel das Samsung ATIV Book 2 ist es möglich, sich einen Laptop zu bauen. Wer wirklich sparen will kann sich auch für Gebraucht entscheiden und zahlt gerademal 280,00 Euro für ein gepimptes Samsung Tablet. Die Alternative ist nicht nur günstiger, sondern bietet auch noch viele weitere Vorteile, die bereits jeder vierte Deutsche genießt. Den selbstgebauten Laptop problemlos in der Handtasche verstauen, stundenlang Serien oder Filme auf langen Bahnfahrten schauen oder die Wartezeiten beim Arzt mit den neuesten Spielen, E-Books oder den üblichen Social Media Apps überbrücken.

Probiert es einfach aus, es ist überraschend, wie einfach und schnell sich das eigene Tablet in einen Laptop verwandeln lässt.

Quelle: http://www.bitkom.org/78730_78726.aspx