Ein WG Zimmer wird zu einem ca. 10.000-qm² Logistikzentrum – aus fünf Gründern werden über 400 Mitarbeiter – aus trade-a-game wird reBuy! Mit so einer Erfolgsgeschichte haben die damaligen Abiturienten Lawrence Leuschner und Marcus Börner nicht gerechnet. In ihren Kinderzimmern schrieben sie nach der Schule Business Pläne und bauten ein eigenes Unternehmen auf. Kaum vorstellbar, inzwischen ist die Idee 10 Jahre alt, darum gibt es nun für euch einen kleinen Rückblick:

Produkte

2004 wurde das Duo größer! Die drei Kommilitonen Daniel, Olivier und Tim wurden neben Lawrence und Marcus Teil des Gründerteams. Aus zwei wurde fünf und aus fünf knapp 400 Mitarbeiter!

Größe_Foto

2006 zogen die fünf gemeinsam in eine WG nach Berlin, wo sie zwischen leeren Kartons, Betten und Schreibtischen lebten, Pakete packten und arbeiteten.  Inzwischen ist aus der WG eine ca. 10.000qm² große Lagerhalle geworden.

Produkte_Foto

Sie starteten mit Videospielen – und inzwischen gibt es über 1. Million Artikel im Bereich Medien – und Elektronik. Aus trade-a-game wurde reBuy.