Foto: http://www.flickr.com/photos/83633410@N07/

Foto: http://www.flickr.com/photos/83633410@N07/

Uni-Zeugnis in der Hand, rosige Zukunft in Aussicht? Schön! Nur eine Kleinigkeit wäre da noch zu erledigen. Habt ihr auch jahrelang Lehrbücher angehäuft, und wisst jetzt nicht, wohin damit? Klar, unter dem wackelnden Küchtentisch macht sich so ein dicker Wälzer schon ganz gut. Oder als Briefbeschwerer. Apropos schwer: bei jedem Umzug denkt man aufs neue darüber nach, warum man die alten Schinken noch nicht längst veräußert hat.

Es scheint eine Form der Nostalgie zu sein, denn mit den Büchern verbindet man alte Zeiten, die eigene Sturm und Drang Phase, langweilige Vorlesungen, aber auch spannende Seminare. Die Zeit an der Uni prägt einen meist im positiven fürs Leben, und die Bücher sind Dokumente dieses Lebensabschnitts.

Wenn man aber ganz ehrlich zu sich selbst ist, merkt man, dass man Schmöker wie Basiswissen Jura für die mündlichen Prüfungen oder Arbeitstechniken des literaturwissenschaftlichen Studiums trotz aller Nostalgie so schnell nicht mehr in die Hand nehmen wird.

Stattdessen lässt sich das geballte Fachwissen in bare Münze umwandeln: Einfach die alten Uni- & Schulbücher in unserem Portal einstellen. Das geht am schnellsten mit der reBuy-App für iPhone und Android. Ab 10€ Warenwert ist der Versand sogar kostenlos. Die Bücher loszuwerden ist einfacher als jede Seminaranmeldung. Jetzt muss nur noch eine Lösung für den Küchentisch her.