Gibt’s die immer noch? Wie wir heute bei Golem lesen, stellt Sony die MiniDisc ein. Die optischen Datenträger werden zwar noch eine Weile hergestellt, es wird aber keine passende Hardware mehr ausgeliefert.

Foto: http://www.flickr.com/photos/raeallen/

Foto: http://www.flickr.com/photos/raeallen/

Ihre beste Zeit erlebte die Mischung aus CD und Diskette um das Jahr 2000, als sie das nächste große Ding war: klein, stoßresistent, wiederbeschreibbar. Doch schon bald sollten ihr MP3-Player den Rang ablaufen, die praktischer und vor allem billiger waren. Heute wird die MiniDisc zwar noch in manchem Tonstudio und von unbeirrbaren Liebhabern verwendet, spielt aber im Consumer-Bereich keine Rolle mehr. Goodbye, MiniDisc, wieder einer von Bord…

Wir haben bei reBuy täglich mit Gebrauchtwaren zu tun und kennen daher die ganze Bandbreite der jüngeren Elektronikgeschichte. Noch immer haben wir leuchtende Augen, wenn wir vor einem Super Nintendo (SNES) stehen und an die endlosen Nachmittage denken, bis wir endlich im Bowser Castle landeten oder den Streckenrekord bei Mario Kart knackten. Wie eine spontane Befragung hier im Büro ergab, trauen sich manche immer noch nicht, ihren alten Walkman, wohlgemerkt den für Musik-Kassetten, zu entsorgen. Es hängen einfach zu viele Erinnerungen und damit Emotionen daran. Was hätte man nur auf Klassenfahrten ohne ihn gemacht?

Welches Gerät spielt für euch eine besondere Rolle, erinnert euch an eine ganz bestimmte Zeit? Postet eure sentimentalen Nachrufe oder trotzigen Treuebekundungen hier in den Kommentaren. Wir freuen uns auf euren Retro-Kitsch :)