Wir bei reBuy.de legen beim Ankauf von gebrauchten Artikeln großen Wert auf Qualität. Um diese hohe Qualität zu garantieren, werden alle bei uns eintreffenden Artikel einzeln und nach fest vorgegeben Attributen geprüft.


Wir haben uns einmal in die Logistik begeben um das Grading (Qualitätskontrolle) von anzukaufenden Artikeln genauer in Augenschein zu nehmen und um Euch davon berichten zu können. Natürlich würde es jetzt den Rahmen sprengen die Bewertungskriterien jeder Artikelkategorie hier vorzustellen, deswegen betrachten wir nun einmal stellvertretend das Grading für gebrauchte Bücher. Beim Bewerten von Büchern ist es oft besonders schwierig zu entscheiden, ob die Gebrauchsspuren schon zu stark sind oder ob sie noch im Rahmen unserer Ankaufsanforderungen liegen.
Es gibt natürlich einige eindeutige Beschädigungen, die den Ankauf des Buches absolut ausschließen. Das sind fehlende oder zusammengeklebte Seiten oder ein starker Wasserschaden. Solche Fehler machen das Lesen eines Buches unmöglich und sind somit ein absolutes No-Go für uns. Auch gibt es Beschädigungen, die das Lesen des Buches zwar nicht unmöglich machen, aber trotzdem nicht unseren Ansprüchen entsprechen.
Es ist natürlich möglich ein Buch mit einem kaputten Cover oder einem geknickten Buchrücken zu lesen, aber wer will schon ein kaputtes und zerlesenes Buch in den Händen halten? Jeder erwartet gute Qualität und deswegen müssen wir für diese garantieren. Jedoch gibt es hier teilweise einen sehr schmalen Grat zwischen gut und schlecht. Daher sind einige eindeutige Eigenschaften vorhanden, die einem Buch den Eintritt in unsere Regale verweigern. Der Makel,  der hier besonders hervorgehoben werden soll, ist der Grad der Vergilbung, da sich dabei die Geister scheiden.
Ein Buch vergilbt mit der Zeit. Je öfter ein Buch gelesen wird, desto stärker und desto schneller vergilben die Seiten. Wir bei reBuy.de schließen natürlich vergilbte Bücher nicht grundlegend aus sonst könnten wir im Endeffekt nur Bücher annehmen, die allerhöchstens ein Jahr alt sind und das entspricht nicht der Unternehmensphilosophie von reBuy. Schließlich verkaufen wir gebrauchte Artikel und eine Einschränkung dahingehend wäre nicht sinnvoll. Trotzdem ist damit eine Problematik verbunden. Als Beispiel: Steht ein, „normales“,also seines Alters entsprechend verfärbtes Buch, zwischen stark abgenutzten Büchern, wirkt dieses oft noch ganz gut. Die Abnutzung fällt fast nicht mehr auf. Stellen wir dasselbe Buch aber zwischen ein paar neuwertige Bücher, wirkt der Grad der Vergilbung schon viel eindeutiger und intensiver.

Wir hoffen wir konnten Euch durch diesen kleinen Einblick, einen Aufschluss über unsere Bewertungskriterien geben. Nun wisst Ihr wie es im Inneren von reBuy.de aussieht.

Euer reBuy.de Team